Rückblick 2019

Sportoskarwahl 2018

Sportoskar 2018

Das Voting für die Wahl der Sport-Oskars 2018 ist beendet und die Gewinner stehen fest.

"Sportler des Jahres" wurde Heinz Janssen aus unserer Handball-Abteilung und in der Kategorie "Trainer des Jahres" konnte Tristan Kruse, der Trainer unserer Fußballjunioren, die meisten Stimmen auf sich vereinen.
Der Titel "Jugend-Mannschaft des Jahres" geht an unsere U17 Fußball-Mädchen. Zur "Seniorenmannschaft des Jahres" habt ihr in einem spannenden Fotofinish unsere 1. Herren Basketballmannschaft gewählt.

Wir gratulieren den Gewinnern unserer Sport-Oskar Wahl und freuen uns alle Preisträger am Freitag, dem 11. Januar um 19 Uhr in unserer Vereinsgaststätte "Hütte" zur Verleihung der Oskars begrüßen zu können.

Danke für eure Stimme!
________________________________________________________________________________________

Neujahrsempfang 2019

Am Freitag, 11. Januar 2019, fand der traditionelle Neujahrsempfang in unserer Vereinsgaststätte statt.

Alle ehrenamtlichen Trainer, Betreuer und Helfer sowie zahlreiche Sponsoren und Kooperationspartner waren eingeladen, um gemeinsam den Auftakt des neuen Jahres zu feiern und auf das vergangene Jahr zurückzublicken.

Dabei wurden durch unseren 1. Vorsitzenden Magnus Hömberg auch die Sportoskars an die erfolgreichsten Vereinssportler 2018 übergeben, die in den letzten Wochen per Online-Voting von den Vereinsmitgliedern gewählt wurden.

Ausgezeichnet als "Sportler des Jahres" wurde Heinz Janssen für seinen unermüdlichen Einsatz als Leistungsträger in der Landesliga. Auch in dieser Saison spielt er in der 1. Herren und dort lehrt er seinen Gegenspielern das Fürchten. Heinz kann auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken und zeigt nach wie vor vollen Einsatz rund um den Verein, sowohl als Spieler, als Trainer oder im Vorstand der Handballabteilung.

Die U17-Fußball-Mädchen, trainiert von Stefan Baum, wurden in der Saison 2017/18 Meister in der Leistungsliga und Kreispokalsieger und wurden für diese Leistung als "Jugendmannschaft des Jahres" ausgezeichnet.

Zur "Mannschaft des Jahres" wurde die Basketball - 1. Herren gewählt. Sie sind Landesligameister der Saison 2017/18 und Aufsteiger in die Oberliga. Auch in der neuen Liga ist das Team bisher sehr erfolgreich unterwegs.

Zum "Trainer des Jahres" wurde Tristan Kruse gewählt. Tristan ist seit vielen Jahren Jugendtrainer und hat mittlerweile die Jungs des Jahrgangs 2008 bis zur U11 begleitet und tolle Fußballer aus ihnen gemacht. Zusätzlich trainiert er mit der U7 noch ein weiteres Team. Obwohl Tristan selbst noch A-Jugendlicher ist, erledigt er dabei auch die ganzen organisatorischen Aufgaben mit und organisiert nebenbei auch noch Turniere für seine Mannschaften.

Vereinslied SC Westfalia Kinderhaus

„Westfalia, Westfalia“ heißt die neue Hymne für den SC Westfalia Kinderhaus, die am Freitag, 11. Januar 2019, erstmals beim Neujahrsempfang des Vereins präsentiert wurde.
Komponiert, getextet, eingesungen und abgemischt wurde die Vereinshymne von Reinhard Klimek, Udo und Andre Fischer.

Habt viel Spaß beim Zuhören und Mitsingen…


Das TEILEN ist ausdrücklich erwünscht!

Hier gibt es den Text des Liedes als Download. --> Download Songtext [194 KB]

Ihr könnt euch das Lied natürlich auch direkt hier anhören.

Vereinslied SC Westfalia Kinderhaus

  • Erfolgreich bei den Hallen Masters WM in Torun

    Am 24. März begann die Masters-Hallen-WM in Torun/Polen. 475 deutsche Seniorensportler nahmen an dem internationalen Event teil, darunter auch Andreas Klose vom SC Westfalia Kinderhaus. Insgesamt waren über 4000 Teilnehmer aus 88 Nationen zu den Weltmeisterschaften eam Start.

  • Andreas Klose im Vollgasmodus

    Andreas startete am Montag, 25. März mit dem Hochsprungwettkampf der Altersklasse M50. Platz 7, also ein deutlicher Top10- Platz war das Ergebnis. Mit einer übersprungenen Höhe von 1,70 m flog er in die Weltspitze.

  • Am Donnerstag (28.03.) folgte mit der Teilnahme am Mehrkampfwettbewerb Teil 2 des WM-Abenteuers. Hier sicherte sich Andreas den 5. Platz und platzierte sich damit unter den Besten der Weltelite.

  • Herzlichen Glückwunsch, Andy!

Tennisabteilung Kinderhaus sagt: Winter adé!

Reges Treiben herrschte am letzten Samstag auf der Tennisabteilung von Westfalia Kinderhaus. Bei frühlingshaftem Wetter und herrlichem Sonnenschein erwachte die Abteilung aus dem Winterschlaf. Zahlreiche fleißige Hände hatten sich zum „Frühjahrsputz“ eingefunden, um zeitig die Tennisanlage für die kommende Saison herzurichten.
Neben den bereits langjährigen Mitgliedern hatten in diesem Jahr überraschend viele Neumitglieder den Weg auf die Anlage gefunden. Der Tennissport in Kinderhaus erfreut sich offensichtlich ob seiner stets gepflegten Plätze großer Beliebtheit. Bereits auf der Mitgliederversammlung Ende März wurde darauf hingewiesen, dass im Hinblick auf die 100jährige Vereinsgeschichte im nächsten Jahr bauliche Veränderungen in Angriff genommen werden, die das Flair der Anlage stark verändern sollen. Mit einer deutlichen optischen sowie funktionellen Veränderung der Frei- und Sitzfläche neben den Plätzen sollte sich auch der weiter der Wunsch nach Neumitgliedern erfüllen lassen. Zumal die Abteilung bereits heute mit günstigen Einsteiger-Konditionen und einem gezielten Training durch die Tennisschule Match Point werben kann.
Nach Einweisung durch die beiden Platzwarte war es auch den Neumitgliedern schnell möglich, die entsprechenden Arbeiten wie Beetpflege, Reinigen der Stühle und Tische und natürlich das Aufhängen der Netze zu verrichten. Getränkepausen wurden schnell zur gegenseitigen Kontaktaufnahme mit den Neumitgliedern genutzt. Eine rundum gelungene „Auftaktveranstaltung“ fand bereits nach 2 Stunden ein Ende und ermöglichte dann schon die ersten herbeigesehnten Ballwechsel im Freien bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Alle Mitglieder erhoffen sich nun für die anstehende Saison interessante Matches und darüber hinaus gesellige Stunden abseits des Platzes. Ein Höhepunkt der diesjährigen Saison soll das unter der Federführung der Tennisschule Match Point ausgerichtete Champagnerturnier werden.
________________________________________________________________________________________________

Für alle, die den Beitrag über unsere Fußballmädels in der "Lokalzeit Münsterland" verpasst haben, hier der Link zur WDR-Mediathek:

________________________________________________________________________________________________

Wir dürfen vorstellen:

Sven Schlüter - das neue Gesicht im Westfalia-Team
(02.05.2019)

Wir freuen uns, Sven heute im Team Westfalia begrüßen zu können.

So ganz neu ist das Gesicht bei uns nun auch wieder nicht, denn Sven ist schon seit über 20 Jahren im Verein als Sportler aktiv.

Ab heute wird er die Zukunft des SC Westfalia Kinderhaus als hauptamtlicher Geschäftsführer entscheidend mitgestalten. "Als langjähriges Vereinsmitglied ist es für mich nicht nur eine großartige berufliche Herausforderung, sondern auch ein persönliches Anliegen, den Verein in allen Bereichen weiterzubringen und mitzugestalten."

Wir wünschen Sven einen guten Start, viel Freude an seinem neuen Wirkungskreis und freuen uns auf eine vertrauensvolle, nachhaltige und produktive Zusammenarbeit.

Willkommen im Club!
__________________________________________________________________________

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren