Mittelalterlicher Schwertkampf ins Hier und Jetzt versetzt.

Das Mittelalter erfreut sich großer Begeisterung: In Filmen, Computerspielen und auf Mittelaltermärkten wird auch der Schwertkampf immer wieder in den Mittelpunkt des Geschehens gerückt. Aber Schwertkampf ist sehr viel mehr, als stumpf auf seinen Gegenüber einzuhacken: Technik, Respekt, Taktik und mentale Schulung sind unerlässlicher Bestandteil des Schwertkampfes.

Wir sind eine Gruppe Schwertkampfbegeisterter, die sich dem europäischen Schwertkampf des Mittelalters verschrieben haben.

Wir fechten mit dem langen Schwert (dem heute genannten Anderthalbhänder) mit stumpfer Klinge ohne Rüstung nach mittelalterlichen Aufzeichnungen. Allerdings sind wir uns auch nicht zu schade, hier und da Elemente aus anderen Kampfsportarten zu verwenden, denn auch im Mittelalter wurde jede Technik angewendet, die sich bewährte. Neben dem Streben nach der Kontrolle des Schwertes steht für uns der Spaß an Bewegung des in der Gruppe im Vordergrund. Die Verbesserung des Körpergefühls und der bewusste und verantwortungsvolle Umgang mit Schwert und Partner sind dabei die Grundsätze, denen wir folgen. Deshalb stürmen wir nicht blindlings auf einen Gegner los, sondern versuchen, kontrolliert und mit Technik zum Ziel zu kommen. Bei uns gibt es weder Graduierungen, noch Leistungsabzeichen oder Prüfungen.

Nebenbei - früher haben auch Frauen das Schwert ergriffen, und bei uns ist jede/r willkommen, die/der diesen einzigartigen Sport mit uns gemeinsam erleben möchte. Wir sind somit eine gemischte Gruppe von Männern und Frauen, Jung und Alt, die jede Woche aufs Neue den Schwertkampf als schönen Ausgleich zum Alltag betreibt.

Wer mehr erfahren möchte, kann sich entweder an das Sportbüro des SC Westfalia Kinderhaus (0251/214198 oder per Mail an info@westfalia-kinderhaus.de) werden, oder (viel besser!) schaut beim Training vorbei! Wir freuen uns über jede/n, der/die einfach nur mal zuschauen will. Trainingsgerät wird gestellt.

Bringt zum Zugucken bitte Turnschuhe mit, weil wir in der Turnhalle trainieren.

Das Training findet immer montags von 17.00 - 19.00 Uhr in der Sporthalle der Waldschule (Hauptschule Kinderhaus) und donnerstags von 17.00 - 19.00 Uhr in der Sporthalle der Uppenbergschule (Bröderichweg) statt.

Für Fragen: norbertmattern@arcor.de
0251/663415

Europäischer Schwertkampf

Europäischer Schwertkampf

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.