Corona-Schließung:

Aktuelle Informationen zur Corona-Situation im Sport:

Aktuelle Informationen zur Corona-Situation im Sport (Stand 10.06.2021, 15:02 Uhr)

Folgende Regeln gelten ab Freitag, 11.06.2021:

Zulässig ist im Freien die gemeinsame Sportausübung einschließlich Ausbildung, Training und Wettkampf:

- in den nach den allgemeinen Kontaktbeschränkungen zulässigen Gruppen

- in Gruppen von bis zu 25 jungen Menschen bis zum Alter von einschl. 18 Jahren zzgl. bis zu zwei Ausbildungs- oder Aufsichtspersonen.

- von ausschließlich kontaktfreiem Sport ohne Personenbegrenzung.

- die Ausübung von Kontaktsport mit bis zu 100 Personen mit sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit.

Zwischen verschiedenen Gruppen beziehungsweise allein Sport treibenden Personen, die gleichzeitig am selben Ort Sport treiben, ist während der Sportausübung dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten.

Zulässig ist in geschlossenen Räumen die gemeinsame Sportausübung einschließlich Ausbildung, Training und Wettkampf:

- von kontaktfreiem Sport und Kontaktsport mit bis zu 100 Personen mit sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit

- auch hochintensives Ausdauertraining (insbesondere IndoorCycling, HIIT und anaerobes Schwellentraining) mit bis zu 15 Personen mit Mindestabstand, wenn die Räume vollständig durchlüftet oder mit viruzid wirkenden Luftfiltern ausgestattet sind.

Bitte beachten Sie weiterhin bei der Nutzung von Sporthallen folgende Rahmenbedingungen:

- Es ist jederzeit für eine ausreichende Durchlüftung der Sporthalle zu sorgen . Sollte die von Ihnen genutzte Sporthalle mit einem Luftreiniger ausgestattet sein, achten Sie bitte darauf, dass dieser während der Hallennutzung in Betrieb ist und belassen Sie bitte den Luftreiniger an der vorgesehenen Stelle. Der betroffene Bereich um das Gerät muss darüber hinaus zur Vermeidung von Unfallgefahren von der Bewegungsfläche im Sportbereich ausgenommen werden. (Hinweis: die Geräte ersetzen nicht die Vorgaben zur Lüftung und dürfen nicht dazu führen, dass weniger gelüftet wird. Nur dann tragen diese Geräte zu einer weiteren Verbesserung der Luftqualität in den Sporthallen bei.

- Händehygiene beim Betreten und Verlassen der Sporthalle

- Reinigung/ Desinfektion der genutzten Sportgeräte. Geräte, die auf Grund der Oberfläche nicht desinfizierbar sind, müssen nach der Nutzung mit einem trockenen (Einweg-) Tuch gereinigt werden.

- Beginn und Beendigung der Hallennutzung erfolgen weiterhin fünf Minuten nach Beginn der genehmigten Nutzungszeit und fünf Minuten vor Ende der genehmigten Nutzungszeit.

- Personen mit Symptomen einer Atemwegsinfektion oder Personen, die aus persönlichem Anlass auf ein PCR-Testergebnis warten, dürfen keinen Zutritt zur Sportanlage haben.

- Das Unterlegen großer, selbst mitgebrachter Handtücher ist obligatorisch.

Die Nutzung von Umkleiden und Duschen ist unter Beachtung der allgemeinen Hygieneanforderungen (Händedesinfektion, Desinfektion von Kontaktflächen und Sanitärbereich, Lüften!) und des Mindestabstandes zulässig.

Bitte beachten Sie: Mannschaftsbesprechungen, Kabinenansprachen, etc. sind bei Beachtung der Vorgaben nicht in den Umkleiden durchführbar und daher ausnahmslos zu unterlassen! Die relative Enge in einem kleinen Raum würde die Wahrscheinlichkeit eines Infektionsgeschehens in enormem Maße erhöhen und ist daher nicht akzeptabel.

Die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf der gesamten Anlage außer zur unmittelbaren Sportausübung gilt weiter!

Unsere Sportangebote starten nach und nach und alle Teilnehmer werden entsprechende Informationen bekommen.


Bleibt fit und passt auf euch auf!
Euer Team vom SC Westfalia


„Tanz mit, bleib fit“

Tanzen in der Gemeinschaft fördert soziale Kontakte und vermittelt Lebensfreude. Tanzen stellt eine abwechslungsreiche Methode dar, Körper und Geist in angenehmer Gesellschaft fit zu halten - bis ins hohe Alter.

Zu fröhlicher, motivierender Musik wird im Kreis getanzt, in der Gasse, im Square, aber auch einzeln im Block- oder Line-Tanz. Da es sich hier nicht um klassische Paartänze handelt, wird kein Tanzpartner benötigt. Damen und Herren ab ca. 60 Jahren sind gleichermaßen angesprochen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Getanzt wird montags von 11.30 – 12.30 Uhr im Panoramaraum des SC Westfalia Kinderhaus, Bernd-Feldhaus-Platz 1, 48159 Münster. Der Kurs besteht aus 10 Terminen von je 60 Minuten.

Die Leitung hat Dr. Doris Mosel-Göbel, Seniorentanzleiterin im Bundesverband Seniorentanz e.V.

Montag, 11.30 – 12.30 Uhr
Panoramaraum/SC Westfalia Kinderhaus
Kursleitung: Doris Mosel-Göbel
Kursgebühren für 10 Termine:
für Vereinsmitglieder 35,00 Euro
für Nichtmitglieder 70,00 Euro
Interessenten sind herzlich eingeladen mitzumachen.

______________________________________________________________________________________________________________________

Sommercamp für Kinder

Die Tennisschule Matchpoint bietet in den Sommerferien wieder zwei Trainingscamps an.

5. – 9. Juli 2021, 8.30 – 14.00 Uhr

9. – 13. August 2021, 8.30 – 14.00 Uhr

Die Anmeldungen laufen direkt über die Webseite der Tennisschule https://www.matchpoint-tennis.org/camps-events/

Judo für Kinder - Wir starten wieder!

Unser Judotraining startet wieder zu den gewohnten Zeiten. Allerdings müssen die Teilnehmer einen tagesaktuellen negativen Corona-Test nachweisen (keine Selbsttests).

Dienstag 16:00 - 17:15 Uhr Anfänger ab 6 Jahre (Weiß- und Weißgelbgurte)

17:15 - 18:30 Uhr Fortgeschrittene (Gelb- bis 0range)

18:30 - 20:00 Uhr Höher als Orangegurt

Mittwoch 16:00 - 17:30 Uhr Vorschulkindergruppe

17:30 - 19:00 Uhr Alle Judoka mit Judogi

(Trainingsort: Paul-Schneider Schule)

Der Trainer unserer Judoka ist Klaus-Dietmar Kroll (6. Dan), der bei Rückfragen gerne zur Verfügung steht. Tel.: 02552-702501. Weitere Informationen gibt es auch über das Sportbüro des SC Westfalia Kinderhaus (0251/214198).

Corona-Testzentrum Westfalia

In Kooperation mit der Hohenzollern-Apotheke ist der SC Westfalia Kinderhaus öffentliche Schnellteststation. Die Termine für die Gratisschnelltests sind online buchbar.

Wer kann getestet werden?

Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland und nur Personen, die keine der folgenden Symptome aufweisen: Fieber, Halsschmerzen, Husten, Geruchs- und/oder Geschmacksverlust.

Wie melde ich mich an?

Unsere Teststation ist nicht an jedem Tag geöffnet, bitte prüfen Sie über den Anmeldelink die Öffnungstage.

Wunschtermin vorab buchen:

Online über https://app.no-q.info/mobiles-team-der-hohenzollern-apotheke/checkins#/

Termin auswählen und buchen. (Termine können auch für andere Personen gebucht werden.)

Oder

Schnelltest ohne Termin:

Anmeldung spontan auch vor Ort möglich über https://corona-test.hza.de/

Wenn Sie keine Möglichkeit haben, sich online anzumelden, melden Sie sich persönlich in der Teststation vor Ort.

Wie läuft der Testvorgang ab?

1. Hände desinfizieren und anschließend anmelden.

2. Testen lassen (Nasenabstrich durch ärztlich geschultes Personal).

3. Teststation verlassen.

4. Ergebnis (inklusive Zertifikat) nach 20 – 30 Minuten per Mail erhalten.

__________________________________________________________________________

Ferienfußballfreizeit Sommer 2021

Vom 10. - 13.08.2021 findet unsere 22. Ferienfußballfreizeit statt - etwas anders als gewohnt, aber bestimmt mit genauso viel Spaß und Freude am gemeinsamen Fußballspielen.
80 Kinder können an der vier Tage dauernden Freizeitmaßnahme teilnehmen.

Leider ist unsere Ferienfußballfreizeit bereits ausgebucht!

Zur Buchung geht es hier.

Kinder schützen - unsere Verantwortung!

Durch unsere Vereinsarbeit unterstützen wir die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern durch die engagierte und verantwortungsvolle Gestaltung von Sportangeboten und Vereinsalltag. Zugleich sehen wir es als unsere Aufgabe Kindern und Jugendlichen Selbstbewusstsein sowie Achtung und Respekt füreinander zu vermitteln. Dabei tragen wir eine hohe Verantwortung für das Wohlergehen aller und wollen ein deutliches Zeichen gegen sexualisierte Gewalt im Sport und darüber hinaus setzen. Unsere Aufgabe ist es Probleme und Grenzüberschreitungen wahrzunehmen, zu thematisieren und aktiv zu verhindern.

Wir wissen alle: Sport schafft emotionale Nähe, die viele von uns fasziniert und die in der heutigen Zeit für das soziale Miteinander so wichtig geworden ist. Es sind aber gerade diese emotionale Nähe und die Betonung der Körperlichkeit, die den Sport für potenzielle Täter und Täterinnen so attraktiv macht. Dann kann es im Sport zu Grenzüberschreitungen und Missbrauch kommen und es zeigt sich, dass der Sport im Verein keine geschützte Insel, sondern Teil unserer Gesellschaft ist.

Wir wollen:

- Das Thema enttabuisieren und uns der Herausforderung stellen
- Vorbeugen und Aufklären
- Hinsehen und Handeln

Ronja Wundenberg und Christoph Göbel stehen als Präventionsbeauftragte und Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Schutz unserer Kinder zur Verfügung.

Kontakt über: praevention@westfalia-kinderhaus.de

Weitere Informationen zu unserer Präventionsarbeit.

Die Münsterlandkarte

Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren aus Familien mit geringem Einkommen (SGB II-Empfänger, Bezieher von Kinderzuschlag oder Wohngeld) haben die Möglichkeit, für die Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben einen Betrag von monatlich 15,-- € in Anspruch zu nehmen. Dieser Betrag kann eingesetzt werden für Mitgliedsbeiträge in den Bereichen Sport, Spiel, Kultur und Geselligkeit, Unterricht in künstlerischen Fächern (z.B. Musikunterricht) und vergleichbaren Aktivitäten oder der Teilnahme an Freizeiten.

Die Leistungsberechtigten müssen einen Antrag beim Jobcenter Münster stellen und erhalten dann die Münsterlandkarte, die bei uns im Sportbüro zur Abrechnung der Leistungen vorgelegt werden kann.

- Informationsseite des Jobcenter Münster - Link

Bei Fragen gibt unser Sportbüro gerne Auskunft unter 0251/214198.

Sport soll für alle finanzierbar sein...Sportkleiderkammer bei Westfalia Kinderhaus

Über unsere Sportkleiderkammer können wir kostenlos gebrauchte Sportschuhe und Sportbekleidung (Danke an alle Spender) anbieten. Interessenten melden sich bitte während der Öffnungszeiten in unserem Sportbüro.

Für die Aufstockung der Sportkleiderkammer bitten wir weiterhin um Spenden. Gut erhaltene Sportsachen, Sportschuhe, Trainingsanzüge, usw. können im Sportbüro abgegeben werden. Wir hoffen mit dieser Initiative auch sozial schwächeren Kindern und Jugendlichen den Weg in unseren Verein zu vereinfachen.

SC Westfalia Kinderhaus 1920 e. V.
Bernd-Feldhaus-Platz 1
48159 Münster

Tel: 0251/214198
E-Mail:info@westfalia-kinderhaus.de

Öffnungszeiten des Sportbüros
Montag: 10.00 - 12.00 Uhr
Dienstag: 10.00 - 12.00 Uhr + 15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 10.00 - 12.00 Uhr + 15.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 10.00 - 12.00 Uhr

Achtung! Bis auf Weiteres sind wir telefonisch nur noch donnerstags von 10 - 12 und 15 - 18 Uhr erreichbar. In dringenden Fällen erreichen Sie uns per E-Mail.

Unsere Vereinsgaststätte "Hütte" erreichen Sie unter info@huette-muenster.de

Wir sind Mitglied im Stadtsportbund Münster und im Landessportbund NRW.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.