Sie sind hier: Startseite » Sportangebote » Indiaca

Indiaca

Beim SC Westfalia Kinderhaus wird seit September 2019 auch Indiaca gespielt.

Beim Indiaca handelt es sich um eine Mannschaftssportart im Stile eines Rückschlagspiels – vergleichbar etwa mit Volleyball. Als Spielgerät dient die namensgebende Indiaca, ein gelbes Schaumstoffkissen mit vier roten Federn, das mit der flachen Hand gespielt wird. Zwei fünfköpfige Mannschaften stehen sich auf dem von einem Netz in zwei Hälften geteilten Feld gegenüber. Nach einem koordinierten Spielaufbau wird versucht, die Indiaca in die gegnerische Hälfte zu „schmettern“, d. h. einen kraftvollen und schwer haltbaren Angriffsschlag auszuführen. Das andere Team bemüht sich dementsprechend, den Angriff zu blocken oder die Indiaca in der Abwehr abzufangen, um dann seinerseits einen Schmetterschlag zu landen. Es entstehen temporeiche Ballwechsel, die nicht nur die Feldspieler/innen auf Trab halten, sondern auch zum Zuschauen einladen.


Aktuell zählt die Indiaca-Gruppe sieben Mitglieder, die bereits Vorerfahrungen aus früheren Vereinen mitbringen und die hoffen, den Indiaca-Sport auch im SC Westfalia Kinderhaus zu einer festen Größe zu machen. Da die Grundzüge der Sportart einfach zu lernen sind und sich das Spiel mit der flachen Hand intuitiv anfühlt, können selbst komplette Neueinsteiger/innen im Handumdrehen aktiv mitspielen.

Wenn du nun neugierig geworden bist und unsere Indiacagruppe sehen und erleben möchtest, komm doch einfach mal zu einem Probetraining vorbei. Interessierte sind herzlich zu einem zwanglosen Probetraining in entspannter Atmosphäre eingeladen.

Trainingszeit:
Montags von 20:00 bis 22:00 Uhr in der
Sporthalle der Uppenbergschule

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren