Klimke-Preis

Im April 2005 schrieb die Stadt Münster zum zweiten Mal den Reiner-Klimke-Preis zur Förderung des Ehrenamts in Sportvereinen aus. In der diesjährigen Ausschreibung, des in Deutschland wohl einmaligen Wettbewerbes, stand die gesellschaftliche Gleichberechtigung von Frauen im Ehrenamt und das Konzept des "Gender Mainstreaming" und dessen Umsetzung in der täglichen Arbeit eines Sportvereines im Mittelpunkt des Interesses.
Sieben Bewerber hatten ihre Konzepte der Jury vorgelegt und dargestellt, wie sie die Belange von Mädchen und Frauen, Jungen und Männern auf ehrenamtlicher Ebene berücksichtigen, fördern und voranbringen.
Jeweils einen ersten Platz belegten dabei die Vereine Wacker Mecklenbeck und der Kanu-Verein Münster. Zwei zweite Plätze gingen an DJK Marathon Münster un der SC Westfalia Kinderhaus. Der Segelclub Münster, die Laufsprtfreunde Münster, sowie die DJK Sparta Münster erhielten weitere Auszeichnungen.

Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, uns bei unseren Ehrenamtlichen nochmals für ihre tolle Mitarbeit und das gute Teamwork für unseren Verein zu bedanken. Nur gemeinsam sind wir stark!