Handballer in Lund

Handball auf Spitzenniveau

In der Zeit vom 26.12.11 bis zum 30.12.11 fuhren die Jugendhandballer vom SC Westfalia Kinderhaus auf Europas größtes Jugendhandballtunier nach Lund in Schweden. Die Jungs und Mädchen aus Kinderhaus durften auf diesem Turnier Handball auf hohem internationalen Niveau kennenlernen und brachten viele positive Erlebnisse mit, welche diese Fahrt so unvergesslich machten.
In Lund waren über 500 Mannschaften gemeldet, aus 20 verschiedenen Nationen. Die Skandinavier stellten mit Abstand die meisten Mannschaften. Aber sogar aus Indien und Japan waren Teams angereist. Nach den schwedischen Topvereinen wie „Lugi Lund“ und „H65“ waren auch die deutschen Mannschaften durch Landesmannschaften und Jugendbundesligamannschaften vertreten.

Entsprechend starke Gegner standen den Kinderhauser Mannschaften gegenüber. In der Altersklasse der Mädchen waren insgesamt 20 Mannschaften gemeldet. Bereits in der Vorrunde stand man den späteren Siegern der A- und B-Play-offs direkt gegenüber, Teams aus Schweden und Dänemark. Mit 50 gemeldeten Teams in der Altersklasse der Jungs war eine große Konkurrenz zu erwarten. In der Vorrunde hatte man es immerhin mit einem Halbfinalisten des B-Play-Offs und einem Viertelfinalisten des A-Play-Offs zu tun.

Bei dem ersten Besuch der Kinderhauser-Teams in Lund war es bei solcher Konkurrenz zweitrangig, welche Platzierung am Ende erzielt wurde. Die Faszination über den gezeigten Handball, die gesammelten Eindrücke und die geschlossenen Freundschaften standen wesentlich stärker im Vordergrund.
Alle Mitreisenden sind von dem Turnier so begeistert, dass für 2012 eine erneute Fahrt nach Lund geplant wird.

Noch ein schöner Effekt dieser Reise darf nicht unerwähnt bleiben: An- und Abreise erfolgte zusammen mit den von Sparta Münster gemeldeten Jugendmannschaften. Auf diese Weise konnte jeder erleben, dass die Rivalität vor Ort auf internationalem Parkett durchaus freundschaftlich beiseitegelegt werden kann.
____________________________________________________________________________________________