Spitzentennis in Kinderhaus

Ü40 Männer
Ü40 Männer v. l. n. r. Rudi Neise, Thomas Burnus, Bruno Greiwing, Matthias Brüwer, Sven Conrad Reinhard Klimek und Ralf Samson; Edelfan: Noah Greiwing (nicht auf dem Bild: Harald Ostrowski, Christoph Asmacher und Peter Midasch)

Spitzentennis in Kinderhaus

Verdienter Lohn nach Abschluss des diesjährigen „Sommermärchens“ war nach 7 gewonnenen Spielen bei 14:0 Punkten (Matches 53 : 11) der kometenhafte Aufstieg in die Bezirksklasse. Bereits im 2. Jahr in Folge stieg die Ü 40 – Mannschaft von Westfalia Kinderhaus auf. Im nächsten Jahr ist abermals ein Aufstieg (Bezirksliga) fest im Visier der Mannschaft, nachdem man sich bereits in diesem Jahr durch hervorragende Spieler verstärkt hat. Auch zukünftig hofft die Ü 40 – Mannschaft gute Tennisspieler für sich gewinnen zu können. Leistungsorientierte Spieler, die auch nach dem Spiel gerne noch in geselliger Runde zusammenbleiben, sind daher herzlich willkommen.
___________________________________________________________________

Damen 40
Damen 40 Bärbel Landgraf, Doris Dürkopp, Annemarie Monkau, Mechthild Klimek, Hanni Dinkhoff, Hannelore Schepermann

Aufstieg der Tennis-Damenmannschaft 40 (4er) des SC Westfalia Kinderhaus
von der Kreisliga in die Bezirksklasse

Die Tennis-Damenmannschaft 40 des SC Westfalia Kinderhaus hat die Saison erfolgreich mit dem Aufstieg in die Bezirksklasse abschließen können.
Sechs Spiele wurden dafür ausgetragen. Vier Spiele wurden gewonnen und zwei Partien gingen unentschieden aus. Trotzdem die Mannschaft krankheitsbedingt ersatzgeschwächt war, hat es für den Aufstieg gereicht.

In der kommenden Saison wird dann in einer 6er-Mannschaft gespielt. Da dafür noch Spielerinnen fehlen, möchte der SC Westfalia Kinderhaus alle interessierten Tennisspielerinnen, die Lust haben die Mannschaft zu verstärken, aufrufen, sich beim SC Westfalia in der Geschäftsstelle unter der Tel.-Nr. 0251/214198 oder bei der Mannschaftsführerin Bärbel Landgraf, Tel. 0251/261141 zu melden oder beim Training immer dienstags ab 17 Uhr am Wangeroogeweg vorbeizuschauen.
___________________________________________________________________