Europäischer Schwertkampf

Mittelalterlicher Schwertkampf ins Hier und Jetzt versetzt.

Das Mittelalter erfreut sich großer Begeisterung: In Filmen, Computerspielen und auf Mittelaltermärkten wird auch der Schwertkampf immer wieder in den Mittelpunkt des Geschehens gerückt. Doch was steckt dahinter? Denn Schwertkampf kann sehr viel mehr als Blindlings auf sein Gegenüber loszugehen.
Bei unserem Training konzentrieren wir uns auf den Kampf mit dem langen Schwert oder auch Anderthalbhänder, angelehnt an die Deutsche Schule. Hierbei stehen der verantwortungsvolle Umgang mit dem Schwert und der Spaß am gemeinsamen Training im Vordergrund.

Ist das nicht gefährlich?

Zum Einsatz kommen natürlich keine geschärften Schwerter, sondern so genannte Schaukampfwaffen mit stumpfem Blatt und abgerundeter Spitze, zudem wird eine leichte Schutzausrüstung getragen. Begonnen beim richtigen Stand, über die Grundschläge baut sich nach und nach ein immer größeres Repertoire an Techniken auf, die im gemeinsamen Training angewendet werden, sodass ein eigener Stil entwickelt werden kann.
Der Schwertkampf ist ein herausfordernder Sport, der nicht nur die Kondition und das eigene Körpergefühl verbessert, sondern auch den rücksichtsvollen Umgang im gemeinsamen Training fördert.
Selbst die schönste und umfassendste Beschreibung kann natürlich nicht dem gerecht werden, was Mann oder Frau selbst erlebt, daher kommt zu einem Probetraining und lasst Euch auf eine neue spannende Erfahrung ein.

Da eine grundsätzliche geistige, wie körperliche Reife Voraussetzung ist, richtet sich dieses Angebot vorrangig an volljährige Teilnehmer.

Das Training, unter der Leitung von Patrik Fröchtenicht, findet immer montags von 17.00 - 19.00 Uhr und dienstags von 20.30 - 22.00 Uhr in der Sporthalle der Waldschule (Hauptschule Kinderhaus) statt. Bei schönem Wetter wird im Freien auf der Sportanlage des SC Westfalia Kinderhaus trainiert.

Interessenten sind herzlich zu einem unverbindlichen Probetraining eingeladen.

Weitere Informationen unter www.westfalia-kinderhaus.de, über das Sportbüro unter der Rufnummer 0251/214198 oder per Mail an info@westfalia-kinderhaus.de

Europäischer Schwertkampf
Europäischer Schwertkampf Geschäftsführer Magnus Hömberg begrüßt Trainer Patrik Fröchtenicht